Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/5/d533844335/htdocs/dieweinraete.de/wp-content/themes/custom/src/WeinUndRat/Objects/Post.php on line 19

Wein & Rat wird vom Bauern- und Winzerverband empfohlen:

08.03.2016  Weinbaupolitik aktuell: Rundschreiben für die Weinbauverbände im BWV Rheinland-Nassau

Wein & Rat: Nachfolger im Weingut gesucht?
Jeder vierte Winzer in Deutschland sucht einen geeigneten Nachfolger für seinen Betrieb. An der Mosel dürfte es sogar jeder Dritte sein. Hoher Kapitalbedarf, schlecht vorbereitete jüngere Betriebsleiter, eigenwillige Alt-Winzer: Es gibt viele Gründe, warum die Übernahme eines Weingutes so schwierig ist und scheitern kann. Das will eine Organisation, die sich Wein & Rat nennt, ändern. Sie bietet an, gut ausgebildete Existenzgründer und kreative Seiteneinsteiger mit Winzern, die ihren Betrieb abgeben wollen, zusammen zu bringen. Neben Jungwinzern und jungen Quereinsteigern wendet sich die Beratungsplattform Wein & Rat aber auch an weitere Gruppen potenzieller Weingutskäufer: Anleger und Investoren, die angesichts niedriger und negativer Zinsen auf der Suche nach einer soliden und rentablen Form der Geldanleger sind. Oder auch an Aussteiger, die in einer anderen Branche bereits erfolgreich gearbeitet haben und nun einen neuen Lebensstil entdecken wollen. Zum Expertenteam von Wein & Rat gehören: der Gründer Erhard Heitlinger, Natascha Popp, die zusammen mit Heitlinger die Beratungsplattform leitet, aber auch Steffen Röll, Adrian Graf von Hoensbroech, Martin Sturm und Laura Perschel. Die Aufgabenschwerpunkte liegen bei Betriebsübergaben, Unternehmensverkäufen, Beteiligungen. Wein & Rat bietet also eine Plattform für potenzielle Käufer und Verkäufer und begleitet beide Seiten durch den gesamten Übergabeprozess. Dabei geht es um Fragen wie: Welche Qualifikation benötige ich für den Schritt zur Existenzgründung? Wie finde ich das für mich passende Weingut? Wie viel Zeit muss ich einplanen? Wo finde ich Unterstützung und besonders wichtig: Wieviel Eigenkapital benötige ich und wie stelle ich eine solide Finanzierung auf die Beine?

Wein & Rat besitzt schon einiges an Erfahrung und hervorragende Referenzen, wie praxistaugliche Übergabemodelle und deren Realisierung funktionieren. Einer der größten Knackpunkte dabei ist meist die Finanzierung einer Übernahme, insbesondere in einer so kapitalintensiven Branche wie dem Weinbau. Kann eine Beteiligungs-Finanzierung eine hilfreiche Alternative zur Bank-Finanzierung darstellen? Wie sieht es mit weiteren Varianten wie Rentenmodellen und Pachtverträgen aus? Das Team von Wein & Rat will dabei helfen, solche Fragen zu beantworten, indem es sein Know-how und Branchenwissen insbesondere jungen Leuten zur Verfügung stellt.

Tipps zur Betriebsübergabe
Vom Grundsatz her sollte sich ein Winzer frühzeitig genug um eine Nachfolgelösung kümmern. Es ist eine mindestens ein- besser zweijährige Vorlaufzeit einzuplanen. Dazu gehört eine sorgfältige Finanzplanung des jeweiligen Firmen- und Privatvermögens. Wein & Rat empfiehlt, ab einem Lebensalter von 50 Jahren aktiv die Nachfolgeregelung anzugehen. Wichtig ist hierbei auch, Familie und Mitarbeiter rechtzeitig zu informieren und in die Überlegungen einzubinden. Mögliche Konflikte müssen mutig angegangen und in Einklang mit den Betroffenen bewältigt werden. Dem potenziellen Nachfolger sollte rechtzeitig die Chance gegeben werden, Einblick in das Unternehmen zu nehmen. So könnten Etappenziele vereinbart und schrittweise Kompetenzen übergeben werden. Der Nachfolger könnte so selbst Erfahrungen sammeln und schon eigene Ideen einbringen und verwirklichen. Fakt ist, eine Unternehmensnachfolge ist ein komplexer und langwieriger Prozess, deshalb sollten alle Facetten betrachtet werden. Hilfreich ist die Erkenntnis, es wird die Zukunft gekauft und nicht die Vergangenheit bewältigt. Eine wesentliche Rolle dabei spielen Marktstellung, Produktportfolio, Betriebszweige und Kundenstruktur.

Die Beraterplattform Wein & Rat ist ein interessanter Ansprechpartner in der Weinbranche bei Betriebsübergaben, Unternehmenskäufen und Beteiligungen. Die Kontaktadresse: Wein & Rat, Winkeler Straße 100a in 65366 Geisenheim, Internet: www.weinundrat.de und E-Mail: info@dieweinraete.de.

 

Weitere Informationen:
BWV Rheinland-Nassau, Fachausschuss Weinbau, Gerd Knebel, Karl-Tesche-Straße 3, 56073 Koblenz, Telefon 0261/3041007, Fax 0261/304221000, E-Mail: Knebel@bwv-net.de